& +41 41 755 34 33 | mailswiss-sale.ch

Micropur

Wasser entkeimen und konservieren, dafür steht heute Mikropur. Die Geschichte geht auf das Jahr 1928 zurück. Alexander Krause entwickelte damals ein neues Mittel, es sollte der Aufbereitung und Konservierung von Wasser dienen. Silberchlorid, die kristalline weisse Substanz, ist bis heute der unveränderte Grundstoff von Tabletten, Pulver und den flüssigen Mitteln von Micropur Produkten. Micropur gehört einer schweizerischen Unternehmungsgruppe an, mit Hauptsitz in Kemptthal dem Zürcher Oberland. ... mehr...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Wasser entkeimen und konservieren, dafür steht heute Mikropur. Die Geschichte geht auf das Jahr 1928 zurück. Alexander Krause entwickelte damals ein neues Mittel, es sollte der Aufbereitung und Konservierung von Wasser dienen. Silberchlorid, die kristalline weisse Substanz, ist bis heute der unveränderte Grundstoff von Tabletten, Pulver und den flüssigen Mitteln von Micropur Produkten. Micropur gehört einer schweizerischen Unternehmungsgruppe an, mit Hauptsitz in Kemptthal dem Zürcher Oberland. Die heute hergestellten Produkte, mit dem Markennahmen Mikropur werden zum Beispiel im Outdoor-Bereich, bei Ferienaufenthalten, oder dort wo man den gegebenen Umständen nicht traut, eingesetzt. Microorganismen im Wasser sind es, die verantwortlich für Krankheiten wie Amöben, Salmonellen oder Cholera sind. Silberionen, die durch das Auflösen von Micropur Tabletten, Flüssigmitteln oder Pulver im Wasser entstehen, töten Microorganismen gezielt ab, schützen zudem vor Wiederverkeimung. Micropur dient ebenfalls der sechs monatigen Konservierung von Wasser, mit anderen Worten, es bleibt frisch.